wD-Jugend

Trainingszeiten

Dienstag
17:00-18:30 Uhr
Gymnasium Kirchheim

Donnerstag
17:00-18:30 Uhr
Grund- und Mittelschule (14-tägig)

Trainer

Alwin Reischl
wD@handball-ksc.de
0172 8567841


Kristin Pottgießer
wD@handball-ksc.de
-

Kader

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Aktuelle Tabelle

Kommende Begegnungen

Berichte

Traumhafter Start in die Saison 2021/22!

Nachdem wir das Auftaktspiel bravourös gemeistert hatten, stand an diesem Wochenende die nächste Herausforderung an.

30 Minuten vor Anpfiff des Spiels musste Hannah krankheitsbedingt absagen. Das hieß wir müssen in Unterzahl antreten. Die Anspannung war dementsprechend groß. Aber die Mädels waren hochkonzentriert und starteten bravourös. Bis zur Halbzeit gingen wir mit 5;3 in Führung. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, wenn das 7-Meter Tor gegolten hätte. Der Gegner konnte unsere Schnelligkeit nur mit Festhalten von Hinten unterbinden, was vom Schiedsrichter gar nicht unterbunden wurde. Und die ein oder andere Spielerin aus der Konzentration brachte. So kam dann Vaterstetten bis auf 7:7 heran. Doch dann drehte Anna im Zusammenspiel mit Nina nochmal richtig auf, und wir zogen bis zum Schluss mit 11:8 davon. Mädels, das war klasse. Anna belohnte ihre fabelhafte Leistung mit 6 Treffern. Sie glänzte auch abseits des Spielfelds als super Motivator. Emma erzielte zwei wunderschöne Tore und half schön in der Abwehr die Lücken zu schließen. Nina glänzte auch mit zwei sehr schönen Treffern und fischte in der Abwehr trotz Unterzahl einige Bälle heraus. Angelina erzielte einen Treffer, lies sich aber von dem Halten zu sehr aus dem Konzept bringen. In der Abwehr kämpfte sie bärenstark und sah sich die meiste Zeit zwei Gegenspielern gegenüber. Julia blieb zwar ohne Tor, doch leitete sie durch tolle Zuspiele den Endspurt ein. Katharina hielt natürlich alles was zu halten war und mehr.

Besser konnte man diese Mammutaufgabe wirklich nicht lösen . Top, top, top !!!


Traumhafter Start in die Saison 2021/22!

Nervosität lag in der Luft. Für fast alle Mädels, bis auf Julia, war es das erste Punktspiel. Keiner wusste was uns erwartet.

Das Negative vorweg, der Trainer hatte vor lauter Anspannung die Bälle vergessen, so musste man beim Aufwärmen etwas improvisieren. Jetzt konnte es los gehen. Anpfiff !!!

Und wie es los ging! Dank Angelina , Julia und Anna führten wir nach 6 Minuten mit 4 :0. Die Nervosität war wie weggeblasen, nur Katharina , unser Torwart und neuer Teamkapitän, wollte noch nicht am Spiel teilnehmen und so kam der Gegner wieder auf 4:2 heran. Die Mädels schnauften, kämpften mit Seitenstechen, weil sie Anfangs so viel Gas gegeben hatten. Dem Trainer war Angst und Bange, ob die Spielerinnen das Tempo halten könnten, da keine Auswechselspielerin zur Verfügung stand. Aber sie konnten. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk, und lies dem Gegner kaum Chancen zu. Falls doch mal jemand durchkam , war da jetzt Katharina hellwach, und vereitelte die Chancen, nach dem Motto: „ Die 3 bleibt stehen.“ Die offensive Deckung gegen Anna ermöglichte Nina Freiräume, welche sie Mitte der Ersten Hälfte gnadenlos ausnutzte. Das Zusammenspiel zwischen den beiden klappte prima. Noch ein zwei Schritte mehr , und Nina hätte ihre Trefferquote noch ausbauen können. Zur Halbzeit stand es 2:8.

Auch Julia und Angelina kombinierten super zusammen, woraus wunderschöne Tore entstanden. Unseren Kreisläufer entdeckten wir in der zweiten Halbzeit immer besser und sie kam zu sehr guten Tormöglichkeiten. Anna drehte nochmal richtig auf, und belohnte Ihre gute Leistung mit 6 Treffern insgesamt. Angelina lenkte das Spiel schön aus der Mitte heraus und kam auf 4 Treffer. Julia glänzte mit ihrer Erfahrenheit und steuerte auch 4 wunderschöne Tore bei. Nina warf aus allen Lagen 😊 und belohnte sich mit zwei Treffern. Emma, bewegte sich am Kreis sehr gut und steuerte einen Treffer bei ( mit etwas Glück, hätten es zwei mehr sein können). Hanna glänzte mit einer bravourösen Abwehrleistung und lies ihrer Gegenspielerin keinen Platz zum Atmen.

So gewannen wir am Schluss verdient mit 17:03.

Fazit: Top Leistung, die Auszeiten wurden nur dazu genutzt den Mädels eine kleine Pause zu gönnen. Weiter so !!! Und danke an die Fans, die uns so zahlreich unterstützt haben!

wD freut sich über weitere Verstärkungen

In dieser Saison gehen wir neu mit einer weiblichen D-Jugend an den Start. Mittlerweile haben sich sieben motivierte Spielerinnen gefunden, aber natürlich würden sich unsere Mädels auch noch über weitere Unterstützung freuen. Solltest du Interesse haben, dich einmal am Handball zu probieren, dann komm doch einfach in einem unserer Trainings vorbei oder nimm vorher zu unseren Trainern Kontakt auf. Wir freuen uns auf dich!