Mehrgenerationenplatz

Früher traf man sich an der Milchrampe oder in der Dorfkneipe. Heute trifft man sich wo? Oft fehlt der Ort, wo man sich austauscht und am Leben der anderen teilhat.

Unser Mehrgenerationenplatz im Herzen von Spreewiese wird ein solcher Ort.

Ausgangspunkt für den Mehrgenerationenplatz sind der gut gepflegte und von der Jugend des Ortes rege genutzte Fußballplatz, sowie die direkt daneben stehende „Bücherzelle“, die seit Jahren lesebegeisterte Einwohner und Gäste des Ortes mit Büchern versorgt.

Unser Mehrgenerationenplatz sieht einen Barfußpfad, einen Boccia-Platz, Sitzgelegenheiten und eine wetterfeste Wanderer-Schutzhütte vor.

Mit dem Ausbau gewinnt der Platz an Aufenthaltsqualität und gibt dem Dorf einen attraktiven und lebenswerten Mittelpunkt. Durch die Lage an zwei Fernradwegen wird der Platz zugleich Teil der touristischen Infrastruktur. Radtouristen können hier selbstverständlich Rast machen.

Der Mehrgenerationenplatz wird durch den Heimatverein Spreewiese e.V. umgesetzt. Wir sind ein Verein, der sich seit 2014 dafür einsetzt, die Traditionen und Besonderheiten des Ortes zu bewahren, zu pflegen und zu fördern. Dabei stehen die aktive Dorfgemeinschaft und das Miteinander der Generationen im Mittelpunkt.

Durch den Mehrgenerationenplatz wird es uns als vor Ort gut verwurzelter zivilgesellschaftlicher Akteur möglich, das Miteinander und das Zusammenleben der Menschen zu stärken. Durch Generationen und Dörfer übergreifende Aktivitäten, z.B. Fußball-, Tischtennis- und Boccia-Turniere können wir das Miteinander und Zusammenleben in der Region positiv stärken.

Nun ist es soweit, die Bauarbeiten für unserem neuen Treffpunkt sind gestartet. Einige Bilder findet ihr hier.

Auch die ersten Bäume und Sträucher haben ihren Platz gefunden.

Die Pflanzaktion mit Unterstützung durch die Deutsche Post AG und einigen lokalen Politikern hat uns großen Spaß gemacht.

Überzeugt euch hier.


Mittlerweile steht die Telefonzelle der Telekom nicht mehr allein sondern hat jetzt Gesellschaft von einem Postfahrrad bekommen.

Es ist vollbracht: Hier kann nun jeder e-Biker sein Fahrrad mit echtem grünen Strom aus unserer eigenen PV - Anlage laden. Vergesst nicht euer eigenes Ladegerät mitzubringen.

Mittlerweile sind zwei Spielgeräte hinzugekommen, ein Doppelreck und eine Federwippe.

Kinder brauchen Bewegung durch Spiel und Spaß: das findet ihr hier.


Spreewiese als "Digitales Dorf"

Dies ist eine Initiative von und mit den Bürgern vor Ort.

Ziel ist es mit einem HotSpot auf den Pfaden der Digitalisierung die Herausforderungen des Lebens auf dem Land zu meistern. Testet einfach mit.

Kostenfrei kann jeder unseren HotSpot nutzen. Wir wünschen dazu besten Empfang.

Diese Maßnahme wird gefördert durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt.


Hier zwei Artikel aus der Sächsischen Zeitung und der Serbske Nowiny 220, v. 14.11.2019

Dieses Projekt wird gefördert durch und aus Mitteln des Zukunftspakets für Sachsen.