Kulturmanufaktur

GERSTENBERG

chapter one: autopoesis

Kunstausstellung von Timofey Belkevich vom 28.08. bis 16.10.2021
Zu sehen freitags und samstags zwischen 17:00 und 22:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

"Abstrakte Kunst erlebt man am besten, wenn man davor steht ... wenn man sieht, fühlt und lauscht.

Die Ausstellung in der Kulturmanufaktur kann den Betrachtenden in tiefe existenzielle Erfahrungen oder völlige Verwirrung stürzen. Obwohl emotionaler Kontakt eine Schlüsselrolle in der Wahrnehmung zeitgenössischer Kunst spielt, hilft der Titel der Ausstellung, den Sinn der Arbeiten zu verstehen: „Autopoesis“. Der junge Künstler Timofey Belkevich, der seinem Werk einen solchen Namen gibt, fordert uns auf, die Suche nach „Subtext“ oder „Symbolik“ aufzugeben und uns auf den Prozess der Selbsterkenntnis - der Erzeugung unserer Selbst - zu fokussieren. Der Entstehungsprozess jedes Werkes ist ein Wirbelwind – ein spiritueller Impuls, der zeitgleich in Chaos und Ordnung mündet.

Hauptwerkzeug zur Erschaffung des Kunstwerks, ist eine innere Regung, die dem Unterbewusstsein entspringt und dem Bewusstsein neue Wege offenbart."

www.instagram.com/timofeybelkevich

bruchstück

Fotoausstellung zur Theaterwerkstatt "BruchStück" ab 10.10.2021
Zu sehen freitags und samstags zwischen 17:00 und 22:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Fotoausstellung zur Theaterwerkstatt "BruchStück" die an vier Orten in Brandenburg stattfand. An drei Tagen entstand gemeinsam mit Künstler:innen und Theaterpädagogen ein geschützter Raum. Der Fokus lag auf der besonderen Zeit während der Wende. Biografisch arbeitend ging es nur um kleine Momente im Leben, die zur Darstellung kamen. Ermöglicht wurde ko-kreatives, bewegliches, innovatives Theater im Miteinander, von hier - für hier.

Die Bürgerinitiative „Künstler mit Herz Brandenburg“ veranstaltete diese Theater-Werkstätten in Neuruppin, Halbe, Neuendorf am See und in der KUMA in Frankfurt (Oder).

Fotografie: Franziska Brodhun, Jane Saks
Collagen: Franziska Brodhun, Jule Torhorst

www.bruch-stueck.de