Kulturmanufaktur

GERSTENBERG

Programm

In der Kulturmanufaktur Gerstenberg gibt es ein abwechslungsreiches Programm aus Konzerten, Lesungen, Workshops und vielem, vielem mehr. Um Plätze für die Veranstaltungen zu reservieren oder mehr zu erfahren, schreiben Sie uns einfache eine Email an gberg.ffo@gmail.com :-)

NAH & FERN - VON MENSCHEN UND ZEITEN

Fotoausstellung vom 11.07. bis 06.09.2020 mit Bildern von Ricarda Heidemann & Bernd Mathias Walden.
Zu sehen immer freitags und samstags von 17:00 bis 22:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Künstlergespräch

10.08. ab 18:30 Uhr

Wir laden ein zu einem Künstler*innen-Gespräch und Diskussion zur Ausstellung "Nah & Fern - Von Menschen und Zeiten" mit Ricarda Heidemann und Bernd Mathias Walden.

Was bleibt von Festival-Wahnsinn und Corona-Isolation? Warum und wie haben die Künstler*innen Ihre Motive ausgewählt und aufgenommen. Welche Technik steht dahinter, welche Entscheidungen.

Beide Künstler*innen sind hier aus dem Kiez und wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend in der KUMA.

Eintritt frei

bal folk kurs

11.08. ab 19:00 Uhr

Tanzkurs mit Vergnügen

Bal Folk ist ein idealer Einstieg in die Welt des Tanzens: eine Mischung aus Spaß, Musik, Freude an Bewegung und Geselligkeit.

Die Bal-Folk-Bewegung stammt ursprünglich aus Frankreich, erfreut sich aber auch im übrigen Europa und quer durch alle Generationen großer Beliebtheit. Viele Tänze können ohne Vorkenntnisse sofort mitgetanzt werden, und auch die Suche nach einem Tanzpartner ist ohne große Formalitäten zu bewältigen. Bei manchen Tänzen findet sowieso alle paar Takte ein Partnerwechsel statt. Spannend wird es wenn es darum geht im Paar miteinander zu tanzen. Hier gibt es überraschend feine, intime, spaßige und lebendige Spielarten.

Die Tänze werden in Ruhe angeleitet und vertieft, bis alle Teilnehmenden mit Vergnügen dabei sein können.

Wer kommt, sollte Extraschuhe zum Tanzen, eine Flasche Wasser und gegebenenfalls ein Handtuch dabeihaben.

Eintritt jeweils 5,00 €

bal folk kurs

25.08. ab 19:00 Uhr

Tanzkurs mit Vergnügen

Bal Folk ist ein idealer Einstieg in die Welt des Tanzens: eine Mischung aus Spaß, Musik, Freude an Bewegung und Geselligkeit.

Die Bal-Folk-Bewegung stammt ursprünglich aus Frankreich, erfreut sich aber auch im übrigen Europa und quer durch alle Generationen großer Beliebtheit. Viele Tänze können ohne Vorkenntnisse sofort mitgetanzt werden, und auch die Suche nach einem Tanzpartner ist ohne große Formalitäten zu bewältigen. Bei manchen Tänzen findet sowieso alle paar Takte ein Partnerwechsel statt. Spannend wird es wenn es darum geht im Paar miteinander zu tanzen. Hier gibt es überraschend feine, intime, spaßige und lebendige Spielarten.

Die Tänze werden in Ruhe angeleitet und vertieft, bis alle Teilnehmenden mit Vergnügen dabei sein können.

Wer kommt, sollte Extraschuhe zum Tanzen, eine Flasche Wasser und gegebenenfalls ein Handtuch dabeihaben.

Eintritt jeweils 5,00 €

Arnold pistiak

29.08. ab 17:00 Uhr

Lesung: „Das Leben der Anna-Maria Schultz“

Diese Erzählung ist eine poetische Chronik – die (fiktive) Biographie einer zwar erfundenen, gleichwohl authentischen ostdeutschen Frau. Geboren in den letzten Tagen des Krieges, also im April 1945, lebt sie bis 2045. Als fiktive Zeitzeugin – sie ist Kriegswaise, Mutter zweier Kinder, Schlosserin, Brigadeleiterin, Rentnerin – durchlebte und durchlebt sie die Kindheit in der Nachkriegszeit, ihr Erwachsenwerden, Hoffnungen und Enttäuschungen, Freude über ihre beiden Kinder, Entsetzen über den Verlust ihres Sohnes, Altern und Einsamkeit. In ihren Freuden und Leiden, in ihrer Produktivität wie in ihrer Verzweiflung erscheinen die Jahre von 1945 bis in die Gegenwart wie in einem Brennspiegel. In den Worten der Anna-Maria Schultz wie auch in den Worten über sie ertönt die Stimme der einfachen Leute des Ostens – denn, das sei vorab freimütig zugegeben, es ist ein Anliegen dieser Erzählung, gerade den einfachen, den oft übergangenen Leuten des Ostens eine Stimme zu geben.

Eintritt: 10 EUR/ ermäßigt 5 EUR

Begrenzte Plätze! Wir bitten um eine Voranmeldung um Warteschlangen am Abend zu vermeiden. Kartenbestellung unter: gberg.ffo@gmail.com

Aufgrund der geltenden Einschränkungen wird die Lesung bei gutem Wetter im Hof mit festen Plätzen und unter Beachtung des Abstandgebotes oder aber drinnen stattfinden.

Danke für Euer Verständnis.

Thomas strauch

29.08. ab 19:00 Uhr

Lieder wider den Krieg

Im Rahmen des Themenjahres "Krieg und Frieden" spielt der Folk- und Jazzmusiker Thomas Strauch ein speziell erarbeitetes Programm. In "Lieder wider den Krieg" interpretiert er ausgewählte Stücke aus verschiedenen Zeitaltern. So erklingen Lieder aus der Zeit des dreißigjährigen Krieges ebenso, wie Songs aus der jüngsten Vergangenheit. Sie alle eint ein Gedanke: Nie wieder Krieg.

Eintritt: 10 EUR/ ermäßigt 5 EUR

Begrenzte Plätze! Wir bitten um eine Voranmeldung um Warteschlangen am Abend zu vermeiden. Kartenbestellung unter: gberg.ffo@gmail.com

Aufgrund der geltenden Einschränkungen wird das Konzert bei gutem Wetter im Hof mit festen Plätzen und unter Beachtung des Abstandgebotes oder aber drinnen stattfinden.

Danke für Euer Verständnis.

heike Matzer & Uwe Ballhorn

04.09.2020 ab 20:00 Uhr - Open Air im Hof

Bossa Nova - diese faszinierende Mischung aus Samba und Cool Jazz, die in den 1950er Jahren in Brasilien an der Copacabana entstand, hat es den Beiden angetan. Bis heute hat die Bossa Nova nichts von ihrem Reiz verloren und ist zum festen Bauelement der modernen Musik geworden.

Immer wieder entdecken die beiden Musiker Bossa Nova Rhythmen - auch dort, wo man sie eigentlich nicht vermuten würde: zum Beispiel in der Musik von Manfred Krug, Amy Winehouse, Jack Johnson oder 10cc.

Das Duo läßt die Bossa Nova aber auch dort einfließen, wo sie bisher noch nicht zu finden war: in Songs der Beatles oder von Michael Jackson.

www.zwo-oder-so.de

Eintritt 14,- € / 10,- € ermäßigt

Begrenzte Plätze! Wir bitten um eine Voranmeldung um Warteschlangen am Abend zu vermeiden. Kartenbestellung unter: gberg.ffo@gmail.com

Aufgrund der geltenden Einschränkungen wird das Konzert bei gutem Wetter im Hof mit festen Plätzen und unter Beachtung des Abstandgebotes oder aber drinnen stattfinden.

Danke für Euer Verständnis.

Tiefblau mit Wolken

26.09.2020 ab 19:30 Uhr - Open Air im Hof

Zu uns kommt Lagerfeuer-Pop vom Feinsten. Die deutschen Texte und Kompositionen von "Tiefblau mit Wolken" formen kleine, feine Assoziationen über das Leben, die Liebe und Nachdenkliches. In den Texten schwingen die Melancholie und die Weite einer sternenklaren Nacht mit. Die Musik von "Tiefblau mit Wolken" siedelt sich zwischen Folk, Pop und Indie an. Mal groovig und mal entspannt; gut zum Zuhören, tanzbar und in jedem Fall gute Laune verbreitend freuen wir uns schon sehr auf dieses Konzert.

Tiefblau mit Wolken existiert seit 2014 in der Besetzung Gitarre, Gesang (Wolfgang Müller-Molenar), Schlagzeug (Peter Aretz) und Bass & Saxophone (Stefan Seum). Alle eint das Durchwandern verschiedener Bands, z.B. Sternbuschweg, sowie auch das Durchwandern verschiedener Instrumente. Im Herbst 2018 erschien die erste EP, derzeit laufen Studioaufnahmen und im frühen Sommer 2020 gibt es die nächsten Songs zum download und vielleicht auch auf CD und Vinyl.

www.tiefblau-mit-wolken.de

Eintritt: 14 EUR/ ermäßigt 10 EUR

Bitte Voranmeldung an gberg.ffo@gmail.com