Kulturmanufaktur

GERSTENBERG

KUMAgucken

Wie alle anderen Veranstaltungsorte hatte auch die KUMA für die Dauer der Krise ihre Pforten für Gäste verschlossen. Wir wollten aber trotzdem Kunst und Kultur für Euch machen und so gab es sechs Wochen lang Liveübertragungen von Konzerten unterschiedlichster Couleur aus unserem Haus.

In dieser herausfordernden Zeit konntet ihr Musik genießen und uns mit kleinen Spenden unterstützen! Vielen Dank für Euren Support!

Linda und Thomas

21.03.2020

thomas strauch

In seinem Soloprogramm spielt der Multiinstrumentalist und Sänger Thomas Strauch Lieder und Tänze aus eigener und fremder Feder. Verwurzelt im Folk und mit offenen Ohren, nimmt er es mit den Grenzen der Stile nicht so genau. Seine Musik ist eine zu der sich tanzen läßt. Walzer, Mazurkas und Schottische finden sich da neben Liedern in deutscher und englischer Sprache. Die Texte sind überwiegend vertone Gedichte von Johann Christian Günther, Jens Gerlach oder Henry Martin Klemt. In den eigen Liedern erzählt Strauch von schönen schweren Herzen und Auftragskillern mit Motorschaden.

28.03.2020

franzi gockel &

lea langosch

Als zweiten Act stellen wir Euch Franzi und Lea vor. Beide spielen im Universitätsorchester „Viaphoniker“ und sind als Duo aktiv. Igor Levit, der deutsch-russische Komponist, macht es vor und bringt klassische Musik per Livestream in die Wohnzimmer der Menschen. Genau das wollen Lea und Franzi ihm gleichtun und laden Euch ein am Samstag einzuschalten, um abzuschalten. Im Duett widmen sie sich Werken von Szostakowicz, Hansen und modern romantischen Klängen, wie "can you feel the love tonight". Lehnt euch zurück, gießt euch ein Glas Wein ein und reist mit uns durch musikalische Welten.

03.04.2020

sinner & saint

Zwei Sterbliche fordern die Götter zum Tanzen auf. Das elektronische Live-Set mit tiefen Bässen & eingängigen Melodien bekehrt selbst Elektro-Skeptiker. Während "Sinner" seine dämonische Drum-Machine auf 120 bpm gen Armageddon leitet, erteilt "Saint" mithilfe zeitloser Synthesizer dem Sound die Absolution. Gemeinsam entsteht so ein Zusammenspiel das jedes Mal ein wenig anders und dadurch unverwechselbar einzigartig klingt.

11.04.2020

Janne nicolas

Janne Nicolas wurde in Frankfurt (Oder) geboren und studiert jetzt Jazz - Klavier an der Hochschule für Musik Dresden.

Hauptsächlich spielt er in einem Trio, doch für dieses Konzert wagt er ein kleines Experiment und wird Solo spielen und dabei alles improvisieren. Dabei greift er auf Elemente des Jazz, klassischer Musik und anderen Spielarten zurück und wird Euch hoffentlich eine Tür aus diesen schwierigen Zeiten öffnen.

18.04.2020

pdhbeats & akin

Als erster HIP HOP Act der noch kurzen Geschichte der KUMA spielten PDHBeats & Akin die virtuelle Bühne! Beide sind gebürtige Frankfurter und in der lokalen HIP HOP Szene sehr aktiv. Unter anderem leiten sie das STIMMFARBE STUDIO und das soziale Projekt "Hip Hop gleich Vielfalt".

25.04.2020

Die Zaunreiter

Das Duo aus der märkischen Kleinstadt Storkow (Mark) gibt es seit Januar 2011. Sie spielen traditionelle Folkmusik querbeet (oder über alle Zäune). Deutsche Volkslieder nach Zaunreiter-Art, fröhlich-freche Wirtshausgesänge in der klassischen Folk-Revival-Tradition bekannter Vertreter wie Zupfgeigenhansel oder Wacholder, sowie natürlich die bekannten, manchmal auch weniger bekannten, Folk-Hits, vorwiegend aus Irland und England oder Amerika.