Kulturmanufaktur

GERSTENBERG

Die sesselpatenschaft

Das Herzstück der KUMA sind die grünen Samtsessel in unserem Bühnensaal & natürlich die lieben Menschen unserer Community. Viele von Euch fragen uns, wie Ihr die KUMA gerade unterstützen könnt. Danke dafür.

Wir haben uns da was überlegt: Ab jetzt könnt Ihr für diese tollen grünsamtenen Sessel eine Patenschaft übernehmen. 


Pat*in von einem der derzeit verwaisten Samtsessel könnt Ihr immer einen Monat lang werden, aber gern auch länger. 28 ist unsere Hausnummer in der Ziegelstraße und auch für diese Patenschaft eine gute Zahl. Ihr helft uns mit Eurem Beitrag, die noch junge KUMA durch diese Zeit zu bringen und wenn die Idee der Solidargemeinschaft funktioniert, seid Ihr als Pat*in auch Teil einer strukturellen Sicherung dieses Kultur- und Begegnungsortes. Schon mal ne jute Sache. Aber in Eurem KUMA-Sessel steckt noch mehr. Ihr bekommt den brandneuen KUMA-Magneten, unseren knubbeligen Button, einen superklebenden KUMA-Aufkleber und ein wunderschönes Schreibheft mit vielen weißen Seiten für Eure Träume sowie der Nummer Eures ganz persönlichen KUMA-Sessels. Außerdem könnt Ihr für die 28 € im Monat Eurer Patenschaft zweimal ermäßigt eine unserer Veranstaltungen besuchen - in Corona-Zeiten auch über das Jahr verteilt, je nachdem, wann wir wieder dürfen.


Übrigens: Die Nummerierung der grünen Sessel im Saal sind ein Mysterium. Es gibt in der ersten Reihe zum Beispiel keinen Sitz mit der Nummer 1 dafür aber zweimal die 7 und zweimal die 14 - Irre!

Ein solidarischer Leckerbissen für Euch selbst oder als Geschenk - also zugreifen und mithelfen. Schreibt uns einfach eine Email mit dem Betreff "KUMA-Sessel" an gberg.ffo@gmail.com.

Let’s do it together #kulturerhalten

---

Gerstenberg GbR
Sparkasse Oder Spree
IBAN: DE27 1705 5050 1101 7290 11

oder paypal.me/kumagb

gemeinsam sind wir die kuma

AKTUELL: ALLE VERANSTALTUNGEN IM NOVEMBER SIND ABGESAGT ODER WERDEN ONLINE STATTFINDEN. LASST UNS ALLE AN SCHNELL SINKENDEN INFEKTIONSZAHLEN MITWIRKEN, DANN ÜBERLEBT VIELLEICHT AUCH DIE KULTUR UND DIE SEELE.

Ob Konzerte, Theater, Kino, Ausstellungen, Workshops und Gesprächsrunden oder feine Festivals für Menschen jeden Alters und jeder Nationalität - in der KUMA Gerstenberg findet ihr bestimmt etwas Passendes zum Erleben oder Mitmachen!

Die Kulturmanufaktur funktioniert partizipativ, ist gelebte Vielfalt. Denn das Besondere daran ist: Wer mag, kann hier eigene Veranstaltungen organisieren. Beteiligung und Begegnung sind unsere Ziele und angesprochen sind alle, die sich involvieren wollen oder die hier Kultur erleben und genießen möchten.

Handgemacht mit Herz und Verstand und einer herzlichen Einladung an alle, die mitmachen wollen.

Ein ort mit geschichte

Über hundert Jahre ist dieser Ort nun schon Teil der Frankfurter Geschichte. Errichtet als Maschinenraum der Möbelfabrik in den Gerstenberger Höfen ist er seit Beginn der Neunziger eher bekannt als Platz für Theater.

Zunächst war hier über viele Jahre das Theater im Schuppen, heute Theater Frankfurt, zu hause. Später war es die Wirkungsstätte des Modernen Theater Oderland. Nach dessen traurigen Abschied im Juli 2019, fanden sich neue und alte Akteure der Frankfurter Kulturszene, um den Ort weiterhin mit Leben zu füllen.

Mit der Kulturmanufaktur Gerstenberg entsteht ein soziokulturelles Zentrum samt Kleinkunstbühne, das sich als Ort der Vernetzung und Verwirklichung verschiedenster Projekte versteht, denn gemeinsamen wollen wir unsere Lebenswirklichkeit mitgestalten und kreativ-kooperativ den gegenwärtigen Herauforderungen begegnen.

Seit 15. November 2019 und dem Shutdown ab Anfang Juli 2020 sind regelmäßig Konzerte, Lesungen, Theater- und Gesprächsabende und eine kreative Gemeinschaft zu erleben.

kontakt zur kuma

Kulturmanufaktur Gerstenberg

c/o Gerstenberg GbR

Linda Pickny & Thomas Strauch

Ziegelstraße 28a

15230 Frankfurt (Oder)


Telefon: 0335 86949943

Email: gberg.ffo@gmail.com

ÖPNV

Die KUMA ist fußläufig aber auch über die Straßenbahn Linie 4 gut erreichbar. Die Haltestelle "Klingestraße" ist nur knapp 300m entfernt. Den Weg von der Haltestelle zu uns zeigen wir Euch hier!

Unser herzlicher Dank für die großzügige finanzielle Unterstützung im Crowdfunding 2019 gilt:

www.lea-media.de

Wir sind Partner der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft.

www.kreativagentur-brandenburg.de