Wasserarbeit

Ansprechpartner

Obfrau für Wasserarbeit

Nicole Haberer-Diedrichs

Fon: 0281-44618263

Mobil: 0176-7838974

Email: OfW@dvg-hrp.de

Warum ein neuer Leistungssport?

Weil es den genetischen Anlagen entspricht…

Als Helfer der Fischer auf der kargen Insel Neufundlands entwickelte sich ein Hundetypus, der sich sowohl körperlich als auch mental auf die eigenständige Arbeit im Wasser bei rauem Klima spezialisierte. Diesen Anlagen wird außer der Wasserarbeit keine andere Sportart gerecht.

Für die Neufundländer und ihre Verwandten ist die Wasserarbeit ebenso artgerechte Beschäftigung und richtungsweisend für die Zucht betreffend der Erhaltung ursprünglicher Anlagen, wie es z.B. das Herding für die Hütehunde oder das Coursing für die Windhunde ist.

Der Deutsche Neufundländer Klub hat die Förderung der Wasserarbeit in die Satzung aufgenommen und war so die letzten Jahrzehnte maßgeblich an der Entwicklung der Wasserarbeit in Deutschland beteiligt.

Die Wasserarbeit im Ausland zeigt, dass diese Hundesportart aber auch andere Rassen anspricht. So sind häufig auch die Leistungen von Labrador und Retriever in dieser Sportart bei Prüfungen zu bewundern. 2016 startete ein Pilot Projekt mit 2 neuen Diplomen, die den Anlagen der agileren aber weniger kräftigen Hunden entspricht. Dazu bediente man sich der spezifischen Aufgaben für Portgisische Wasserhunde - ein spannendes Arbeitsfeld, was die Vereins- und Prüfungslandschaft bereichert.

Weil Rahmenbedingungen es erfordern...

Seit rund 100 Jahren wird Wasserarbeit in Deutschland betrieben. Aber es fehlten Organisation und Struktur. Die Wasserarbeit stand in Abhängigkeit vom Engagement Einzelner. Fehlte das Engagement - waren Wissen und Erfahrung verloren und musste nach zeitlichen Unterbrechungen wieder mühsam neu aufgebaut werden.

In den letzten 15 Jahren wurde in den Vereinen kontinuierlich Aufbauarbeit betrieben. Leistungsmäßig hat sich die Wasserarbeit an den Leistungsstand im benachbarten Ausland herangearbeitet.

Jetzt gilt es die kontinuierliche Entwicklung und den Leistungsstand zu bewahren und weiter aufzubauen. Hierzu sind professionelle Strukturen und Organisation – wie der DVG sie bietet - gefordert.

Weil es der Trend der Zeit verlangt…

In unserer modernen Zeit wird der Hund mehr und mehr ins Familienleben eingebunden - und umgekehrt. Das Bedürfnis, die Freizeit mit dem Partner Hund zu gestalten, wächst

DVG-Bundessiegerprüfung und Fishing Admirals Cup 2020

Unter erschwerten Bedingungen und bei Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen konnten beide Prüfungen in Mainhausen stattfinden. Ausrichter war in diesem Jahr die NWAG-Westerwald. Herzlichen Dank für die fantastische Organisation.

Beide Titel konnte sich die Neufundländerhündin D2 mit ihrem Hundeführer Koen Vanlanduyt verdient zurück holen. Herzlichen Glückwunsch!

Bis auf die Teamarbeitsdiplome, welche zur Zeit wegen der Coronaschutzmaßnahmen nicht durchgeführt werden dürfen, waren alle Diplome gut besetzt. Die Hunde zeigten interessante Arbeit und alle Helfer bei den Wetterbedingungen eine tolle Leistung.

Alle Ergebnisse wie immer auf Caniva

DVG-BSP-Wasserarbeit 2020

FAC 2020




Termine 2020

Wasserarbeit im VDH

Caniva

ICfWD