Glossar‎ > ‎

Plechanow und „Herr" Bogdanow

In seinen Aufsätzen „Materialismus militans. Eine Antwort an Herrn Bogdanow" („Golos Sozialdemokrata", 1907, Nr. 6, 7, 8, 9, aufgenommen in die Sämtlichen Werke, Bd. XVII) schrieb Plechanow: „Sie werfen mir vor, ich nenne Sie systematisch Herr Bogdanow … Ihrer Überzeugung nach gehört Ihre Bezeichnung als Genosse zu meinen sozialdemokratischen Pflichten. Aber – Gott und unser Zentralkomitee seien meine Richter – ich kann eine solche Verpflichtung meinerseits nicht anerkennen, und zwar aus dem einfachen und klaren Grunde, weil Sie für mich kein Genosse sind. Sie sind es nicht, weil Sie und ich Vertreter zweier entgegengesetzter Weltanschauungen sind." Beide Briefe Plechanows beschäftigen sich mit der Untersuchung der idealistischen Philosophie des Empiriomonismus, dessen Vertreter damals A. Bogdanow war (siehe Bogdanow, „Der Empiriomonismus'', Buch 1–3, Moskau 1905-08). Auch Lenin wandte sich gegen Bogdanow. Gegenüber dem Revisionismus einiger Bolschewiki übte Plechanow größte Strenge, ganz anders aber war sein Verhalten gegenüber der theoretischen Entstellung des Marxismus durch den Menschewik Maslow (siehe darüber den Artikel Lenins „Wie Plechanow und Konsorten den Revisionismus verteidigen"). [Band 12]

Comments