Kosten und Buchung: Was ich als Guide bieten kann

Der Planung sind keine Grenzen gesetzt!


Es spielt keine Rolle, ob die Tour nur für ein paar Tage oder mehrere Wochen geplant ist, die Etappen vier oder acht Stunden dauern sollen, Sie alleine oder in der Gruppe reisen wollen. Es gibt viele Wege eine Trekking-Tour zu gestalten und ich stehe für jede Art von Tour zur Verfügung!

Die einzige Voraussetzung ist, dass ich zu dem gewünschten Zeitraum noch nicht für eine andere Tour gebucht bin. Bei einer frühen Buchung sind Sie also auf der sicheren Seite.

Eine Anfrage kann sich jedoch auch kurz vor Abflug oder auch vor Ort lohnen. Sollte ich frei haben, bin ich sehr flexibel und kann auch kurzfristig zusagen!


Kosten


Ich bin ein lizensierter Guide und biete meine Dienstleistung für die meisten Trekking-Routen für eine Tagespauschalge von 20 Euro + die Kosten für meine An- und Abreise an. Ausnahme ist der Manaslu-Trek, da dort die Verpflegung deutlich teurer ist, liegt für diese Route der Tagessatz bei 25 Euro. Zusätzlich können ein oder mehrere Porter vermittelt werden, wobei der Preis jeweils bei ca. 15 Euro liegen wird. Hierfür werden bis zu 20 Kilogramm an Gepäck abgenommen.

Die Kosten für Permits, Übernachtungen und Verpflegung sind nicht enthalten und hängen in den Bergen insbesondere von der Höhe des Guest- oder Teahouses (je höher umso teurer) und den persönlichen Bedürfnissen ab. Da so gut wie alles per Muskelkraft den Weg nach oben findet, gilt für Essen und Unterbringung zumeist die folgende Regel: je höher man geht, desto höher die Preise. Aus diesem Grund kann man nur schwer eine genauere Angabe machen und die täglichen Kosten können zwischen 10 und 25 Euro schwanken. Des Weiteren hängen die Kosten für Übernachtungen und Essen von den persönlichen Bedürfnissen und auch der Preisentwicklung in Nepal und in den Bergen ab. Mit einem Budget von 15 Euro am Tag - das wäre die Einschätzung des webmasters dieser Seite - sollte man gut über die Runden kommen (viel Tee, Frühstück, Snacks zwischendurch und ausreichend Dal Bhat; für aktuelle Preise bitte im Internet recherchieren, da hier leider keine laufende Aktualisierung verwirklicht werden kann).


Permits


Für die meisten Treks in Nepal sind verschiedene Permits zwingend notwendig (für den Manaslu-Trek benötigt man z. B. das MACAP, ein special permit und ACAP plus TIMS-Cards). Ich kenne die Permits alle sehr gut und für deren Beschaffung benötigen Sie meine Hilfe bzw. eine Agentur, da ein individueller Verkauf an Touristen oft nicht gestattet ist.



Kontakt-Informationen


Um eine Tour zu buchen bzw. für jegliche Anfragen, nutzen Sie bitte die folgenden Kontakt-Informationen:

email: ram@my-himalaya-guide.com   mobil: (00977)-9846048730


Sie können entweder eine Anfrage für eine konkrete Tour senden oder mir einfach ihre groben Vorstellungen und Wünsche verraten und ich helfe gerne bei der Auswahl der richtigen Tour weiter. Im Kontrast zu Pauschalangeboten sind Sie hierbei auch nicht an fixe Termine gebunden und die Tour kann zur Not auch spontan oder auch auf dem Weg noch geändert werden.

Die einzige Voraussetzung ist, dass ich zu dem gewünschten Zeitraum noch nicht für eine andere Tour gebucht bin. Bei einer frühen Buchung sind Sie also auf der sicheren Seite. Eine Anfrage kann sich jedoch auch kurz vor Abflug oder auch vor Ort lohnen. Sollte ich frei haben, bin ich sehr flexibel und kann auch kurzfristig zusagen!