News‎ > ‎

Schalstricken für Straßenkinder

veröffentlicht um 07.10.2012, 03:19 von Angelika Werner   [ aktualisiert: 19.08.2013, 03:35 ]






Zwischen den ganzen Stoffbergen gibt es jetzt auch Wolle. Und wer Lust und Zeit hat, kann gerne vorbeikommen und sich in einem bequemen Sessel niederlassen und stricken helfen! Auch Wollreste können wir immer gut gebrauchen!

Anfang Dezember werden die fertigen Schals schön als Nikolauspäckchen verpackt nach Frankfurt gebracht. Dort werden sie von Streetworkern der Stadt Frankfurt direkt an Straßenkinder verteilt.