BIOGRAFIE

               Alexander Spitzing

                                        



Bouzouki und Oud- Spieler
Komponist und Musiklehrer


                                    

Ich wurde 1961 in Hamburg geboren und besuchte das Wilhelm- Gymnasium Hamburg auf dem ich mein Abitur abschloss.

Griechische Musik

1979 kaufte ich in Thessaloniki meine erste Bouzouki und begann autodidaktisch zu üben. Mit meinem Freund Christos Patounas -Gitarre, Gesang- gründeten wir in Hamburg das Duo Orfeus, daß auf vielen Festen aber auch Festivals auftrat. !985 organisierte Christos ein Konzert in der Hamburger Musikhalle. Unter Mitwirkung von zwanzig Musikstudenten und griechischen Musikern wurden Werke von Mikis Theodhorakis und Manos Hadzidakis aufgeführt.   

Obwohl ich gleichzeitig studierte, nahm ich 1985 meinen ersten festen Job in einer griechischen Taverne an. 1988 zog ich nach Athen und arbeite seitdem professionel als Musiker. Ich nahm bei Thanasis Athanasiou "Barbathanasi", einem autentischem Rebetiko-Musiker und bei Themis Papabasiliou Bouzoukiunterricht, lernte Oud bei Christo Tsiamouli hatte einige Klarinettenstunden bei Theodor Tasoulas, Giorgos Dalianis und Alexandros Arkadopoulos. Griechische Laute brachte ich mir selbst bei. Ich habe ein Diplom in byzantinischer Musik und in Harmonielehre. Ιch beschäftige mich insbesondere mit dem System der Makame. Ich unterrichte Bouzouki und Oud mit einer meiner eigenen Methode in Musikschulen und privat.                                                      

Ab 1992 war ich Mitglied der Gruppe "OMADA KORAX" mit der wir die CDs 

YouTube Video


Es folgte 1997 die Gruppe PALMOS, deren Repertoire traditionelle Musik Griechenlands, des Balkans und des Nahen Osten sowie eigene Kompositionen umfaßte.

2002 gab" der Chor und das Orchester der Musikschule "Forminx" unter meiner Leitung und Mitwirkung die doppelte CD "Genesis"  mit griechischer Kirchenmusik und die CD "TRAGOUDIA KAI SKOPI TIS IPIROU" mit traditioneller Musik aus dem Gebiet Epirus heraus 









2004 hatte ich die musikalische Leitung des Theaterstückes °Thirofilax° -das Leben Und Werk des Volksmalers Theofilos- unter der Regie von Stratis Panourios ,daß im Sommer auf Lesvos, Chios und Limnos aufgeführt wurde.   









2006 gründeten wir mit Christina Metsika, Maria Staurianoudaki und Gianni Zoitaki die Gruppe ENTELI. Es folgten Konzerte in ganz Griechenland, aber auch in Deutschland. Wir spielten traditionelle und populäre griechische Musik, aber auch eigene Stücke Hier einige Musikbeispiele.


Ab 2008 bin ich jeden Sommer auf der griechischen Insel "Ikaria". Mit dem Violinenspieler Lefteris Poulis (Skantzakas) und seiner Gruppe spielen wir auf den vielen Festen der Insel.

YouTube Video



2010 gab ich die Cd Ikaria Methexis mit traditioneller Musik vin Ikaria unter Mitwirkung von 15 Musikern heraus, darunter auch der bekannte Sänger Gerasimos Andreatos. Die Cd enthält ebenfals viele Informationen über die Musik und die Tänze Ikarias.


YouTube Video


2012 begann ich mit Musikunterricht in der "Schule bzyantinischer und traditioneller Musik Aeginas", die unter dem Schirm der Orthodoxen Metropole Aeginas steht und gründete das Orchester "Estoudiantina Aeginas". In ihm arbeiten Musikschüler, Laien- und Berufsmusiker zusammen, um u.a die fast vergessene Musiktradition Aeginas wiederzubeleben.

Estoudiantina Aeginas, das Orchester der Schule bzyantinischer und traditioneller Musik


Im selben Jahr war die Zeit für eine Cd mit meinen eigenen Liedern gekommen.                      
"Meta ti Fourtouna" - Nach dem Sturm
ist ihr Titel. Sie enthält drei Orchesterstücke und acht meiner Lieder, sowie die Bearbeitung eines kretischen Volksliedes. Besonderer Dank gilt dem Sänger Miltos Paschalidis für seine Mitwirkug. Die Cd ist hier                                                          erhältlich.

YouTube Video

                                                                    Griechischer Tanz

Seit 1975 lernte ich griechische Tänze. Zuerst bei der griechischen Gemeinde in Hamburg aber bald unternahm ich Reisen in viele Regionen Griechenlands um vor Ort traditionelle Tänze zu lernen. Ich unterrichtete und tanzte beim Deutsch- Griechischen Tanzkreis SYRTOS bei der Griechisch- Orthodoxen Gemeinde Hl. Nikolaos und gab Seminare im norddeutschen Raum.

Musikarchiv

Von 1979- 1987 unternahm ich ebenfalls viele Reisen- hauptsächlich nach Griechenland- mit einem Tonbandgeraet UHER 4200 REPORT IC um traditionelle Musik in Tonaufnahmen zu dokumentieren und besitze daher ein beachtliches, bis jetzt jedoch unveröffentlichtes Archiv. Interessenten bitte ich mit mir Kontakt aufzunehmen.


Musikwissenschaft

Von 1981- 1988 studierte ich systematische Musikwissenschaft in Hamburg

Privates

Meine Eltern sind Karin und Günter Spitzing, Schrifftsteller und Gründer des in Indien tätigen Kinderdorfes ZUKUNFT IRULAR. Meine Schwester ist Tamara Spitzing, Fachjournalistin und Filmemacherin. 

Der erste Urlaub in Griechenland 1965 auf der Insel Aegina hinterließ in mir bleibende Eindrüke. Bis heute liebe ich diese Insel und der Zufall wollte, daß meine erste Anstellung als Musiker in Griechenland im Sommer 1986 mich wieder nach Aegina führte. Die Liebe zu Griechenland und seiner Musik habe ich von meinen Eltern übernommen und sie hat mein ganzes Leben beeinflußt. Neugriechisch begann ich mir selbst ab meinem dreizehnten Lebensjahr selbst beizubringen. Ich entschloß mich letztendlich als Musiker in Griechenland zu leben. Auch jetzt noch -nach vielen Jahren- finde ich meinen Beruf faszinierend. Der ständige Wechsel von Anstellungen und damit auch von Mitarbeitern ist damit verbunden. Man kommt viel herum und muß ständig an seinem Repertoire -um die dreitausend Stücke sollte man können- arbeiten. 

Nicht zuletzt möchte ich die Insel Amorgos erwähnen. Seit ich im Sommer 1996 zum ersten mal dort spielte ist kein Jahr vergangen ohne daß ich sie besuchte.