Hausaufgabenhilfe

Der Förderverein der Franzenburger Schule e.V. als Träger der Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung.

Mit dem Jahreswechsel 2013/14 änderten sich die gesetzlichen Grundlagen für Schulen,Teilzeitkräfte und Honorarkräfte für den Unterricht und begleitende Maßnahmen zu beschäftigen.Die Grundschule Franzenburg durfte aus gesetzlichen Gründen danach nicht länger in der bisherigen Form als Anbieter von Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung tätig sein und war gezwungen diese Aufgabe einzustellen.
Der Schulleiter und Teile des Vorstandes des Fördervereins der Franzenburger Schule e.V. sahen aber beide,dass diese Aufgabe sehr wichtig ist und im Interesse der Schüler/innen unbedingt aufrecht erhalten werden sollte.
Letztentlich setzte sich im Vorstand des Fördervereins die Meinung durch,daß der Förderverein mit Jahresbeginn 2014 als Träger der Hausaufgabenhilfe und Hausaufgaben-betreuung  eintreten sollte.
Welch schwierige Aufgaben auf uns zu kommen würden,war uns zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz klar.Einigkeit bestand aber dahingehend,das wir diese Aufgaben meistern können und wollen.Zudem wurde in dieser Zeit unser Leitsatz geprägt:

"Kein Kind soll auf Grund mangelnder finanzieller Möglichkeiten von der Bildung ausgeschlossen werden."

Dieser Leitsatz hat auch heute noch uneingeschränkte Gültigkeit und bestimmt somit auch jetzt noch unser Handeln.
Das es anfangs Schwierigkeiten bei der Umsetzung unseres Vorhabens gab ist unbestritten;aber wir erfuhren auch schnell eine breite Solidarität durch die politische Gemeinde Altenwalde,durch die Kirchengemeinde Altenwalde und verschiedenen Stiftungen und Spendern.
Dadurch wurden wir in die Lage versetzt eine Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung für einen monatlichen Elternbeitrag in Höhe von 30,00€ durchzuführen.
Inzwischen nehmen mehr wie 20 Kinder an der Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung teil.Nach wie vor gelingt es uns den monatlichen Beitragssatz der Eltern auf 30,00€ zu halten,da wir aus Gesprächen wissen,das dies für manche Familie schon zu einer aussergewöhnliche Belastung führt.
Spender und Förderer helfen uns aber immer wieder,sodaß wir hoffen auch in diesem Jahr noch einer Beitragserhöhung aus dem Wege gehen zu können.
Zwei festangestellte Teilzeitkräfte  und zwei ehrenamtliche Kräfte,unterstützt vor bis zu 3 Praktikanten/innen,betreuen im Moment diese Gruppe der Schüler/innen in dem Räumlichkeiten der Schule.Durch die Einwerbung eines aussergewöhnlichen Zuschusses konnte die Räume mit neuen Schulmöbeln versehen werden.Eine Arbeit in Kleingruppen wird dadurch sehr erleichtert.
               

Bei der Neubeschaffung der Möbel wurde besonders auf die ergonomische Verwendbarkeit geachtet.Die Kinder im Altersbereich zwischen 6 - 10 Jahren sind in der Größe sehr unterschiedlich.Der Hersteller bietet deshalb die Sitzgruppen in drei Größen/Höhen an.Um allen Kindern ein angemessenes Sitzen zu ermöglichen,wurden von jeder Größe/Höhe verschiedene Ensembles beschafft.Das diese Garnituren auch im schulischen Alltag genutzt werden ist für uns selbstverständlich.









Neue Sitzgruppe in der Hausaufgabenhilfe


Die Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung findet an allen Schultagen jeweils von Montags bis Donnerstag in der Zeit von 13:05 Uhr bis 15:00 Uhr statt.Ausnahmen bilden die Tage der Zeugnisvergabe nach dem ersten Schulhalbjahr und am Ende des Schuljahres.Hier darf auf Grund eines Erlasses kein weiterer Unterricht stattfinden.Kann aus anderen schulischen Gründen keine  Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung stattfinden,erhalten sie rechtzeitig Bescheid.
Sollten sie vorhaben ihr Kind für die Hausaufgabenhilfe und Hausaufgabenbetreuung anzumelden,finden sie in unserem Downloadbereich die entsprechenden Anmeldeformulare.

Dazu einige Hinweise:

Bitte füllen sie die Unterlagen komplett in Druckschrift aus.
Bitte geben sie sowohl Telefonnummer wie auch Emailadresse an.
Geben sie auch Ausweichtelefonummern an,falls sie mal nicht erreichbar sind.(sofern vorhanden)

Bitte denken sie daran,uns auch neue Telefonnummern/Handynummern/Anschriften mitzuteilen,damit wir sie sicher erreichen können.

Bitte Verwenden sie nur aktuelle Anmeldeformulare.Aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen können wir nur Anmeldeformulare akzeptieren,die den jeweils gültigen Stand zum Zeitpunkt der Anmeldung haben.

Einen Drucksatz zur Anmeldung erhalten sie hier.