BVMW-Newsletter 08. August 2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

es finden spannende Veranstaltungen statt und es gibt einige Abgabe-Termine, die Sie kennen sollten! Außerdem habe ich wieder einige interessante Informationen für Sie zusammengestellt.


Den XING-Stammtisch-Frankfurt haben wir umbenannt nach NETworking-Stammtisch-Frankfurt, so dass jetzt nicht nur Xing-Mitglieder, sondern auch die Mitglieder aus anderen Social-Media-Netzwerken (LinkedIN, Facebook, Internations, usw.) teilnehmen können. Die Idee bleibt aber gleich!  Mit der Veranstaltung machen wir aus bisher virtuellen Kontakten wertvolle reale Kontakte. 

Ganz neu ist der Amerika-Stammtisch in Frankfurt. Hierbei geht es um die Geschäftskontaktherstellung zwischen deutschen und amerikanischen Unternehmen!

Veranstaltungen:
08.08.2016, 19:00 Uhr 12. BVMW-Treffen "Personal & Gesundheit" in Dreieich
10.08.2016, 13:00 Uhr 1. Amerika-Stammtisch in Frankfurt
14.08.2016, 11:00 Uhr 6. NETworking-Stammtisch-Frankfurt (ehemals XlNG-Stammtisch-Frankfurt)
14.08.2016, 14:30 Uhr Cashflow Businessspiel in Frankfurt
18.08.2016, 18:00 Uhr 1. SCOPEvisio-MagicWORK-Workshop in Koblenz
20.08.2016, 11:00 Uhr Gesundheitswanderung rund um den Schultheis-Weiher in Offenbach
24.08.2016, 14:00 Uhr BVMW.connect [industrie] bei Stahlbau Hahner in Petersberg
05.09.2016, 19:30 Uhr 60. Englisch-Stammtisch in Mainz-Kastel
06.09.2016, 18:00 Uhr 5. InnovationsFORUM in der Goethe-Uni in Frankfurt
07.09.2016, 12:30 Uhr 7. Chemie & Pharma Stammtisch in Frankfurt-Hoechst
11.09.2016, 11:00 Uhr 7. XlNG-Stammtisch in Frankfurt
13.09.2016, 12:00 Uhr 7. Frankreich-Stammtisch in Frankfurt
15.09.2016, 14:00 Uhr Logistik-Fachtagung "Air Cargo Supply Chain" im HOLM-Frankfurt
17.09.2016, 16:00 Uhr BVMW-Sommerfest in Frankfurt
18.09.2016, 13:00 Uhr Gesundheitsvortrag von Dr. Delbe in Rüsselsheim
13.10.2016, 17:00 Uhr Marktplatz für Gute Geschäfte in der IHK-Offenbach


Anfang September berichten wir u.a. ausführlich über folgende Veranstaltungen:
14.09.2016, 14:30 Uhr BVMW-Firmenbesuch bei Kegelmann Technik GmbH in Rodgau-Jügesheim
19.09.2016, 12:30 Uhr 1. Logistik-Stammtisch-Frankfurt im HOLM-Frankfurt
22.09.2016, 17:00 Uhr BVMW-Herbstempfang im Allianz-Gebäude in Frankfurt
23.09.2016, 14:00 Uhr BVMW-Forum Führung mit Edgar Geffroy "Herzenssache Mitarbeiter" im DVAG-Gebäude in Marburg
17.10.2016, 18:00 Uhr Welcome für BVMW-Neumitglieder im Gebäude des hessischen Rundfunks in Frankfurt

 


Wir suchen für den GesundheitsTag im Gewerbegebiet einen ca. 300 m2 Raum
Aktuell laufen die Planungen zur Durchführung eines neuen Konzeptes "GesundheitsTag in Gewerbegebieten". Dieses möchten wir in der KW41 mit ca. 20 Ausstellern durchführen. Wir suchen für diesen GesundheitsTag ein Unternehmen in einem Gewerbegebiet, welches an einem Tag in der KW41 einen ca. 300 Quadratmeter großen Raum zur Verfügung stellt. Als Gastgeber laden Sie mit uns alle anderen mittelständischen Unternehmen des gesamten Gewerbegebietes in Ihre Räumlichkeiten ein, so dass sich die Unternehmer und alle deren Mitarbeiter zum Thema "Gesundheit" informieren können. Wir rechnen mit mindestens 300 bis 500 Personen, die über den Tag verteilt in Ihr Unternehmen zum GesundheitsTag kommen. Am 08.08.2016 um 19:00 Uhr beim 12. BVMW-Treffen "Personal & Gesundheit" besprechen wir weitere Details zum geplanten "GesundheitsTag im Gewerbegebiet".

 


Nachmieter gesucht für eine schöne 304 mBürofläche in Frankfurt:
Unser Mitgliedsunternehmer Adam Kun hat eine schöne und moderne 304 m² große Bürofläche in Frankfurt, Hanauer Landstr. 324. Er sucht einen Nachmieter für die Räume. Die Details & Fotos, sowie die Raumaufteilung, kann man sich hier ansehen.

 


Berufliche und unternehmerische Weiterbildung
Menschen, die sich weiterbilden wollen, haben die Wahl zwischen vielen Seminar- und Workshop-Angeboten. Im BVMW-Netzwerk entstehen neue Weiterbildungsthemen, die wir auch zukünftig weiter ausbauen werden.

Aktuelle Seminar & Workshops sind:
13.08.2016,       "Präsentations-Training für Studenten gratis" in Dreieich
15.08.2016,       "Projektmanagement-Grundlagen" in Wiesbaden
23.-25.08.2016, "Englisch Commercial Correspondence" in Bauschheim
25.08.2016,       "XING-Plus-Events für Vertrieb & Marketing" in Dreieich
26.08.2016,       "BVMW-Interessenten-Workshop" in Dreieich
27.09.2016,       "Wissensmanagement ganz einfach" in Dreieich

Neu im Weiterbildungsprogramm:
Das Praxis-Seminar „Wissensmanagement ganz einfach“ gibt einen crashkurs-artigen Überblick über die wichtigsten Themenfelder im Wissensmanagement.
Das Seminar ist für alle konzipiert, die Wissensmanagement in ihrem Unternehmen einführen oder optimieren möchten und hierfür einen praxisorientierten Leitfaden zum Vorgehen suchen. Weitere Details finden Sie hier.

Erfolgreichstes Weiterbildungsangebot:
Das Praxis-Seminar "XING & EVENTs für Vertrieb und Marketing" zeigt perfekte Instrumente für Vertrieb und Marketing und ist für alle interessant, die neue Kunden gewinnen wollen! Mit den Instrumenten von XING können Sie neue Kundenpotentiale besser und leichter erreichen. Weitere Details finden Sie hier.

Englisch, die Businesssprache Nr. 1:
Deutsche Firmen exportieren ihre Waren bekanntermaßen überall hin auf der Erde. Einige haben deswegen dichte Netze an Standorten in der ganzen Welt. Die englische Business-Sprache sollte beherrscht werden. Nur, wie sagt man beispielsweise einem Englischsprachigen, er solle sich "an Ihren Standort in Amerika" wenden? 

Mein Tipp für die Sommerferien: Verbessern Sie in den Ferien Ihre Englisch-Kenntnisse für den Beruf und werden Sie international erfolgreicher! Ein dreitägiger Kurs "Englisch Commercial Correspondence" findet vom 23.- bis 25.08.2016 in Bauschheim statt. Englisch kann man lernen und dass es auch Spass macht spüren alle Teilnehmer beim monatlichen BVMW-Englisch-Stammtisch in Mainz-Kastel.

 


Wettbewerbe
Mitmachen lohnt sich: Gute Presse ist Wettbewerbsgewinnern sicher!


Der Hessische Website Award richtet sich z.B. an Unternehmen aller Branchen und aus dem Handwerk mit bis zu 250 Mitarbeitern oder einem Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro mit Sitz in Hessen. Ausgezeichnet werden überragende hessische Websites.

Bewerbungsschluss empfehlenswerter Wettbewerbe:
28.08.2016 Hidden Champion 2016
07.09.2016 Hessischen Gründerpreis 2016
15.09.2016 Hessischen Website Award 2016
30.09.2016 App-Gründer-Slam 2016 im Bereich Mobile Applications
31.10.2016 Deutscher Bildungspreis 2017

 


Vorschau auf interessante Messen & Konferenzen:
13.-17.09.2016     Automechanika vom 13.-17.09.2016 in Frankfurt
28.+ 29.09.2016   Energieeffizienz-Messe in der IHK-Frankfurt
23.11.2016           VHK-KarriereFORUM in der Stadthalle in Langen 
08.02.2017           Aufschwung-Messe für Startups in der IHK-Frankfurt
21.02.2017           Lean-Konferenz "Industrie 4.0" in der IHK-Frankfurt
21.-23.02.2017     INservFM für Facility Management & Industrieservice in Frankfurt
23.02.2017           IT&MEDIA FUTUREcongress 2017 in Frankfurt

 


Kooperationsnetzwerk "Hochschule & Mittelstand":
Seit zwei Jahren entwickelt sich das Kooperationsnetzwerk zwischen Hochschulen und dem Mittelstand und bietet WIN-WIN-Situationen für Studenten, Hochschulabsolventen und mittelständische Unternehmen.

Das Kooperationsnetzwerk "Hochschule & Mittelstand" 

- bringt Studenten mit den besten Unternehmen zusammen
- hilft Studenten sich besser zu präsentieren (zu verkaufen)
- entwickelt sich zum lebenslangen Karriere-Netzwerk
 

Drei aktuelle Angebote des Kooperationsnetzwerks "Hochschule & Mittelstand":

1) Für Unternehmen: 400 Studenten und Hochschulabsolventen kennenlernen
Das 2. VHK-Karriere-Forum am 23.11.2016 in der Stadthalle in Langen bietet die Möglichkeit, in Kontakt mit ca. 400 Studierenden und Hochschulabsolventen aus den Fachbereichen "IT", "Maschinenbau" und "Elektrotechnik" zu kommen und diese als zukünftige Berufseinsteiger für das eigene Unternehmen zu gewinnen.

Exklusiv für BVMW-Mitglieder gibt es die Möglichkeit, am BVMW-Gemeinschaftsstand teilzunehmen. Der BVMW-Gemeinschaftsstand bietet mittelständischen Unternehmen die einzigartige Möglichkeit, mit bis zu 75% günstigeren Kosten beim VHK-Karriere-Forum teilzunehmen. Falls Sie sich hierfür interessieren, dann schreiben Sie eine E-Mail an Frau Monika Mischek. Mit einem Klick  hier  öffnet sich automatisch das E-Mail-Fenster.

2) Für Unternehmen: Kontakt & gemeinsame Projekte mit der Goethe-Universität-Frankfurt
Am 06.09.2016 findet das 5. INNOVATIONSFORUM am Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt statt. Das Thema des Innovations-Abends lautet: Deutschland Digital: Agenda Fortschritt?

Deutschlands Wirtschaft ist geprägt von mutigen Köpfen, die sich trauen, die digitale Transformation voranzutreiben. 
- Doch wie setzen Unternehmen das konkret um? 
- Woher nehmen sie ihre Inspiration? 
- Welche Strategien sind nötig? 
- Welche Mitarbeiter braucht man für 4.0? 

An diesem Abend können mittelständische Unternehmer in Kontakt kommen mit der Goethe-Universität-Frankfurt und dessen Förderverein, aber auch mit mit bedeutenden Chefs der deutschen Wirtschaft. Teilnehmen werden die Vorstände von Deutsche Postbank, Metro, Pricewaterhouse-Coopers, Schaeffler und KUKA.

Die Details und die Anmeldung zum 5. INNOVATIONSFORUM finden Sie hier

3) Für Studenten: kostenfreies Präsentations-Training 
In den Sommerferien haben Studenten oft einen Nebenjob, um sich Geld zu verdienen. Um einen Beitrag zur Karriereentwicklung junger Menschen zu leisten, bietet das BVMW-Netzwerk für 10 Studenten ein ganztägiges Präsentations-Training am 13. August 2016. Das Präsentations-Training ist für Studentinnen und Studenten kostenfrei. Studenten können sich noch bis zum 11. August 2016 unter 
www.studenten.projekt-frankfurt.de anmelden.
 


Lebenslanges Lernen
Nach Schule und Studium hört das Lernen nicht auf, sondern dann geht das "Lernen" erst so richtig los. Wikipedia schreibt zum Stichwort "Lebenslanges Lernen", dass es sich dabei um ein Konzept handelt, das Menschen befähigen soll, während ihrer gesamten Lebensspanne zu lernen. Lebenslanges Lernen setzt wesentlich auf die Selbst- und Informationskompetenz des Einzelnen und hat Aufnahme in viele bildungspolitische Programme, konservative wie progressive, gefunden.

Meine zwei Tipps dazu sind eine Buch- und Hörbuchempfehlung!

1) meine Buchempfehlung lautet:
"Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer:
Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen"
 von Stefan Merath


„Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“ erzählt die Geschichte des Unternehmers Thomas Willmann, der sein Unternehmen umbaut und hinterher selbst wieder die Freiheit und Begeisterung spürt, die uns alle hat Unternehmer werden lassen. Einfach, spannend und für jeden nachvollziehbar und umsetzbar. Hier weiterlesen.

2) meine Hörbuchempfehlung lautet:
„Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen“ von Robert T. Kiyosaki

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden. Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen »Rich Dad« und einen »Poor Dad«. Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann. Eine Hörprobe des Hörbuchs von Robert T. Kiyosaki ist hier abrufbar.


Cashflow 101, das Businessspiel
Robert T. Kiyosaki, ist nicht nur Autor des Bestsellers „Rich Dad Poor Dad“, sondern hat auch das Brettspiel „Cashflow 101“ entwickelt, mit dem Erwachsene spielerisch die finanzielle Intelligenz trainieren können.

  • Wie setzt man die vielen Ideen, Infos und Tipps um?
  • Was macht den Unterschied zwischen finanziell erfolgreichen Menschen und der breiten Masse aus?

Die Antwort ist Training!

  • Wie kann man finanzielles Verhalten trainieren?

Am besten durch Handlungen!
Doch einfach losgehen und „einfach so“ sein eigenes Geld zu investieren ist nicht der beste Weg. Viel besser ist es, verschiedene Möglichkeiten vorher simulieren zu können. Und genau dazu dient das Spiel CASHFLOW 101. Es hilft dabei, die Realität zu simulieren, Zusammenhänge zu begreifen und so die Möglichkeit zu haben, Fehler in einem sicheren Rahmen begehen zu können. Dabei schützt das Spiel nicht nur davor, sein Geld zu verlieren, sondern auch seine Zeit weiterhin mit Arbeit verbringen zu müssen und so – Stück für Stück – mehr Freiheit für sich und die eigene Familie zu verwirklichen. 


Cashflow-Netzwerk-Frankfurt
Das Cashflow-Netzwerk-Frankfurt ist eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich einmal im Monat treffen, um das Cashflow 101 zu spielen, über die verschiedenen Möglichkeiten sich ein nachhaltiges passives Einkommen aufzubauen zu diskutieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Spielerisch entsteht die Strategie, ein eigenes Vermögen aufzubauen!

Wer das Brettspiel kennenlernen möchte und mitspielen will, kommt einfach zur nächsten Cashflow-Spielrunde am Sonntag, den 14.08.2016 um 14:30 Uhr nach Frankfurt. Details und die Anmeldung finden Sie unter www.cashflow.businessspiel.de.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied


PS.: Empfehlenswerte Produkte kostenfrei testen oder TOP-Produkte günstiger einkaufen.
Das Lieferantennetzwerk gibt eine Auflistung mit den TOP-Produkten heraus, die im BVMW-Netzwerk günstiger eingekauft werden können.

Auf der TOP-10-Produktliste steht Lisa, die virtuelle Sekretärin für Ihre Telefonanrufe, die Sie für immer erreichbar macht (
24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche)! Die Lösung zur optimalen Erreichbarkeit ist dann für Sie interessant, wenn Sie viel unterwegs sind, den ganzen Tag erreichbar sein wollen, Ihren Service ausbauen möchten, Ihre Kommunikation nicht dem Zufall überlassen dürfen oder sich eine professionelle Telefonzentrale wünschen. Unser BVMW-Mitglied "kommpet GmbH" bietet jetzt an die virtuellen Sekretärin 14 Tage kostenfrei zu testen. Der Gutscheincode den Sie unter www.top10.lieferantennetzwerk.de einlösen können lautet: "BVM-WKL-IED".
 

www.news.networking-frankfurt.de

Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Kay Lied
Robert-Bosch-Str. 18
63303 Dreieich 
Telefon: +49 (69) 93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de