Bewerbungsschluss zum Hessischen Gründerpreis 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Gründertage Hessen 2016 können Bewerbungen ab sofort bis zum 07. September 2016 eingereicht werden.

„Existenzgründungen bringen neue Ideen auf den Markt und fördern damit den Erneuerungsprozess unserer Wirtschaft. Deshalb gilt es, Gründerinnen und Gründer mit guten Rahmenbedingungen zu unterstützen. Veranstaltungen wie die Gründertage Hessen tragen erheblich zum guten Gründerklima unseres Bundeslandes bei. Hier kann man sich über die Fördermöglichkeiten auf dem Weg in die Selbstständigkeit informieren, hier können sich Wirtschaftsförderer fachlich austauschen. Die Verleihung des Hessischen Gründerpreises verschafft diesem wichtigen Thema zusätzliche Aufmerksamkeit und rückt erfolgreiche Gründungen ins Rampenlicht“, sagt der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Deshalb hat Minister Al-Wazir erneut die Schirmherrschaft für die Hessischen Gründertage und den Hessischen Gründerpreis übernommen und wird den Preis im November in Bad-Homburg verleihen.

Junge hessische Unternehmen und Existenzgründerinnen und -gründer, die nicht länger als fünf Jahre auf dem Markt sind, können sich für den Hessischen Gründerpreis bewerben. Er zeichnet erfolgreiche Gründungen aus, dabei kommt es nicht nur auf Umsatz oder Gewinn an. Aber es werden nur Existenzgründungen ausgezeichnet, die am Markt agieren und deren Gründer für den Lebensunterhalt nicht auf staatliche Mittel angewiesen sind. Nicht preiswürdig sind bloße Konzepte oder Gründungsvorhaben. Dadurch hebt sich der Preis von vielen anderen ab.
Der Gründerpreis wird in drei Kategorien vergeben:
Mutige Gründung: Start aus einer schwierigen persönlichen Situation, insbesondere – aber nicht nur - Gründungen aus der Arbeitslosigkeit
Geschaffene Arbeitsplätze: Die Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze ist hier das wichtigste Kriterium
Innovative Geschäftsidee: Innovative Produkte oder neuartige Dienstleistungen werden prämiert.
Bewerbungen sind eigeninitiativ und auf Vorschlag möglich. Informationen, Bewerbungs- und Vorschlagsformulare stehen auf der Webseite der Hessischen Gründertage zur Verfügung. Die Frist endet am 07. September 2016. Gründerinnen und Gründer müssen sich in mehreren Runden verschiedenen Jurys präsentieren, Halbfinale und Finale finden im Oktober und November in Bad-Homburg statt. Verliehen wird der Preis im Rahmen einer Festveranstaltung.

Weitere Informationen zu den Gründertage Hessen 2016 und zum Wettbewerb und die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: www.gruendertage-hessen.de .

Mit freundlichen Grüßen 
Kay Lied

PS.: die feierlichen Preisverleihung des Hessischen Gründerpreis 2016 findet am 10. November um 19 Uhr in Bad Homburg statt.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Wirtschaftsregion Frankfurt-Rhein-Main

Robert-Bosch-Str. 18
63303 Dreieich
Web:   www.bvmw.de

Kay Lied
Telefon: + 49 (69)93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de
Xing